Herzlich Willkommen auf der Website
zu Internationalen Bauausstellungen.

Die Abkürzung für Internationale Bauausstellungen ist IBAIBA Internationale Bauausstellung.
Die IBA sind ein Projekt.
Es geht um Städte und Bauen.

Welche Aufgaben hat die IBA?

Die IBA sind ein besonderes Format der Stadtentwicklung.
Stadtentwicklung verändert Städte
Zum Beispiel:
Wie sie aussehen oder wer in ihnen lebt.
Ob sie wachsen oder kleiner werden.
Die IBA beschäftigen sich mit neuen Ideen für Städte und Regionen,
vor allem in Deutschland.

Auf diesen Seiten erklären wir Ihnen,
wie Sie sich auf der Website zurechtfinden.

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie die Internet-Seite funktioniert.

Oben auf der Seite finden Sie die Service-Navigation.

Klicken Sie auf „ENEN Englisch“.
Dann finden Sie ausgewählte Inhalte unserer Website
in englischer Sprache.

Unter „DEDE Deutsch“ gelangen Sie wieder zurück
zur deutschen Sprache.

Unter „Kontakt“ finden Sie
unsere Adresse und eine Ansprechpartnerin.
Sie finden auch eine Telefonnummer und eine E-Mailadresse.

Neben der Service-Navigation
befindet sich die Haupt-Navigation.

Unter „Internationale Bauausstellungen“ finden Sie
die wichtigsten Informationen über IBA.

Klicken Sie auf „Die aktuellen IBA“.
Hier finden Sie Informationen
zu allen gerade laufenden Internationalen Bauausstellungen.

Klicken Sie auf „Geschichte“.
Dann sehen Sie die Entwicklung der Internationalen Bauausstellungen.

Unter „Der IBA-Expertenrat“ finden Sie
Informationen zu den Fachleuten,
die IBA im Auftrag des Bundesbauministeriums beraten.

Klicken Sie auf „Netzwerk“.
Hier finden Sie Informationen dazu,
was die IBA gemeinsam machen.

Klicken Sie auf „Qualitätsoffensive des Bundes“.
Dort steht, was das Bundesbauministerium macht,
um die IBA zu unterstützen.

Unter „Memorandum“ finden Sie einen Text.
Er beschreibt, was IBA bedeutet und wie IBA arbeiten sollten.

Unter „IBA Konferenz“ stellen wir Ihnen eine Veranstaltung vor.
2019 gab es in Berlin eine Versammlung von Fachleuten,
die über IBA gesprochen haben.

Klicken Sie oben links auf „Internationale Bauausstellungen“.
Dann gelangen Sie immer wieder zur Startseite zurück.